Herrenmannschaft macht Klassenerhalt in der DGL frühzeitig perfekt

Ein dritter Platz am 4. Spieltag im GC Buchholz Nordheide und weitere 3 Punkte für das Gesamtklassement bedeuten für unsere Jungs bereits vorzeitig den Klassenerhalt.

Aber Freude über das Erreichen unseres Minimalziels wollte am Sonntagabend nicht wirklich aufkommen. Zu groß war die Enttäuschung, dass wir aufgrund einer eher durchwachsenen Mannschaftleistung nun kein richtiges „Finale dahoam“ haben. Zu gern wollten wir in Buchholz Nordheide gewinnen, um mit dem Club zur Vahr in der Tabelle nach Punkten auszugleichen. Zu gern wollten wir uns ein richtiges Endspiel am 04.08.2019 in Burgdorf erarbeiten. Aber irgendwie war das diesmal nicht unser Spieltag. Vom ersten Tee an hatten wir einige Probleme. Mal haben wir zu konservativ gespielt, mal hatten wir Schwierigkeiten mit den schnellen Grüns, dazu kamen einige schlechte Schläge und wenig „up and downs“.

Die Gastgeber vom GC Buchholz Nordheide hingegen nutzten ihren Heimvorteil konsequent aus. Der Buchholzer Colin Bertram stellte mit 7 Schlägen unter Par sogar einen neuen Platzrekord auf. Der Club zur Vahr leistet sich zudem kaum Schwächen und spielte insgesamt solide. Da sich Seddin und Braunschweig nicht in Bestform präsentierten, blieb für uns diesmal nur Platz drei übrig.

 

Nun brauchen wir am letzten Spieltag in Burgdorf ein kleines Golfwunder, wenn es mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga noch klappen soll.

 

Gerrit Schiele (Bild Mitte) und der Bremer Pro Hinrich Arkenau (rechts) warten gespannt, ob Max Behnke zum Birdie einlocht.

 

Link zur Ergebnisliste: http://www.deutschegolfliga.de/index.cfm/ergebnisse/mannschaft?gruppenid=3624&clubnr=3310&spieltag=4

Link zur Ligatabelle: http://www.deutschegolfliga.de/index.cfm/gruppen/gruppe-details/3624