Aktuelles aus dem Jugendbereich

2019

Am 14. + 15. September 2019 werden wir auf unserer Golfanlage die Deutschen Meisterschaften der Jungen AK14 austragen.


Dreimal aufs Siegertreppchen gespielt

Neun Jugendliche des Burgdorfer GC waren am vergangenen Wochenende (4./5. Mai) bei den Jugend-Ranglistenturnieren im GC Burgwedel am Start – drei von ihnen bewiesen Frühform und landeten auf dem Siegertreppchen: In der AK 14 (36 Löcher) ließ Sabrina Hoxhaj mit 169 Schlägen gar das gesamte Mädchenfeld hinter sich, bei den Jungs erspielte sich Connor Verney mit 167 Schlägen den zweiten Platz. In der AK 12 (18 Löcher) freute sich Yohann Wabo (91 Schläge) über Platz 3.


Foursome als Jugend-Saisonauftakt

Der „Vierer“, so steht es bei golf.de, „ist einer der schwersten Vierer, da die Spieler oft von Stellen spielen müssen, an denen ihre Bälle sonst nie liegen.“ Diesen Schwierigkeitsgrad durfte so mancher Teilnehmer der Jugend-Vierer-Clubmeisterschaft am 28. April intensiv ausleben. 14 Kinder und Jugendliche nahmen die Gelegenheit wahr, um die Jugend-Turniersaison des BGC abwechselnd schlagend einzuläuten. Den ersten Brutto-Preis mit 108 Schlägen sicherten sich Nora Flohr und Emily Sprus, über den Netto-Sieg (107 Schläge) freuten sich Ole Klingebiel und Jan Schürmann. Glückwunsch – und vielen Dank an Yvonne Sprus für die Organisation der hochwertigen Preise (u.a. all4golf-Gutscheine für ein langärmeliges Kompressions-Shirts von J. Lindeberg) sowie an Familie Hoxhaj für die Pizzen vor der Siegerehrung.

 


Oster Jugendcamp 2019

Five guys and a little lady

Klein, aber fein: Mit einer Handvoll Nachwuchsspieler hat Hans-Christian Vernekohl in der ersten Woche der Osterferien ein Golfcamp durchgeführt. Aufgrund der Gruppengröße waren die drei Camptage, die von viel Sonne, teils knackigen Temperaturen sowie einem leckeren Mittagessen begleitet wurden, für die Teilnehmer besonders intensiv. Das nächste Camp findet vom 8.-10 Juli in den Sommerferien statt. 

 


Nordhessische Jugendgolfer zu Gast

Am Wochenende des 7./8. April waren Jugendteams des GC Bad Wildungen zu Gast im Burgdorfer GC. Inspiriert von ihrer Teilnahme beim „Holiday ProAM“ auf unserer Anlage im vergangenen Sommer, hatten sich die Bad Wildunger entschlossen, ihre diesjährige Saisonvorbereitung bei uns durchzuführen. Die sehr sympathischen jungen Nordhessen nutzten die Gelegenheit für ein 18-Loch-Freundschaftsspiel gegen Nachwuchsgolfer des BGC. „Wir sind noch nie so herzlich in einem anderen Club empfangen worden“, sagte Gäste-Jugendwart Martin Schnaubelt bei der Siegerehrung – und lud die Burgdorfer zum Gegenbesuch nach Bad Wildungen ein.

 

 


 

 

 


2018

Der DGV hat uns für 2018/2019 erneut für unsere hervorragende Jugendarbeit mit Silber zertifiziert.


Der Jahresabschluss wurde wieder mit einem ausgebuchten Fackelturnier am 23.11.18 und der anschließenden Weihnachtsfeier mit unserer Weihnachtsfrau Tina Oelfke ausgiebig gefeiert.

 


Für unsere Junior Holiday Open 2018 Ende Juli 2019 haben wir einen Beitrag unter Aktuelles veröffentlicht und eine eigene Homepage veröffentlicht.

In 2019 werden wir dieses tolle Event voraussichtlich im August erneut durchführen.

www.meine-leidenschaft.de/Jugend-ProAm


2017

Ein Fackelturnier als Abschluss

Für alle helfenden Kapitäne und Katja Ingenhoven im Golfoffice stellte unser erstes Fackelturnier  am 24.11.17 eine große Herausforderung dar.  Die Brenndauer einer Fackel, als fast einzige Beleuchtung für das abenddunkle Turnier, ergab ein zeitliches Limit von 2 Stunden. Daher musste durch eine Punktlandung unseres Kapitänsteams an allen 6 Kurzplatzbahnen das Lichtermeer möglichst gleichzeitig entzündet werden.

                                                 

 Außerdem versetzte Edith Hendricks uns an der Abschlaghütte  mit schön weihnachtlich dekoriertem Starterhäuschen und Glühwein, für die betreuenden Eltern, in die erste Weihnachtsstimmung.

Um die Startzeit von 16 Uhr dämmerte es am ersten Tee nur, sodass unsere ersten Flights zunächst mit heruntergezogener Nikolausmütze über den Augen starten mussten.

 

Die Leuchtbälle der Spieler wurden an jeder Bahn durch die (Kapitäns-)`Paten`der Bahnen mit Taschenlampen wieder mit Licht aufgeladen, da sie auch nur eine begrenzte Leuchtzeit hatten. Durch das eingeschränkte Außenlicht mussten nun andere Sinne als das Sehen, zur optimalen Distanzberechnung von Auge und Ball hinzugezogen werden. Alle Teilnehmer zeigten sehr eindrucksvoll ihre adaptiven Fähigkeiten und es kamen tolle Ergebnisse zustande.

Ergebnisse:

Auch unsere Gäste gaben uns ein positives Feedback, zumal bei nachlassendem Fackellicht alle Stirn- und sonstigen Taschenlampen aktiviert wurden, um auch den letzten Eingetroffenen ein nicht ganz dunkles Umfeld zu geben.

Unsere Jugendwartin Tina Oelfke nutze diese Gelegenheit, um bei der abschließenden Siegerehrung und Saison- Abschußansprache, die große Hilfsbereitschaft hauptsächlich der Mannschaftskapitäne in der gesamten Saison zu betonen und ein persönliches Geschenk zu überreichen. Weiterhin ehrten wir traditionell mit den Ehrenwanderpreisen intern die Jahresbestleistung unserer Spieler. Gesamtsieger -Netto - wurde Alina Hoxhaj  und Gesamtsieger - Brutto - wurde Lynn Matthay.

Die Rookie - Preise nahmen 3 Kinder in Ihren jeweiligen Altersgruppen entgegen.

1. Noah Bruhns

2. Josua Danne

3. Greta Liermann

   

Bedingt durch dieses positive Feedback werden wir dieses Turnier auch nächstes Jahr vor den Adventstagen ausrichten.

Ein besonderer Dank gilt auch Lukas Runge, der einen Film der Saison mit Musikuntermalung produzierte. Er zeigte für alle nochmals eindrucksvoll alle unsere Erinnerungen an die Saison 2017.

Das Jugendteam bestehend aus Edith + Dirk Hendricks, Patrick Wichmann, Andreas Flohr, Yvonne Sprus, Verena Klingebiel , Kerstin Danne , Markus Heller und Tina Oelfke wünschen allen eine genauso schöne Saison in 2018 und außerdem wunderschöne Festtage. Immerschön dranbleiben und gesund bleiben. 

Tina Oelfke & das gesamte Jugendteam


Ein kurzer Bericht zum letzten Spieltag der Jugendliga Nord am 24.10.2017

Jugendliga Nord 1.Mannschaft Regionalliga

Zum letzten Spieltag der Jugendliga Nord empfing unsere 1. Mannschaft die Teams aus Gifhorn und Gleidingen auf unserer Anlage.

Leider konnte Celle keine Mannschaft aufbieten, sodass nur 3 Mannschaften bei „bestem“ Regenwetter antraten.

Für alle Spieler war es aufgrund der Witterung ( eigentlich hat es durchgehend geregnet ) und der Platzverhältnisse schwer, gute Scores zu erzielen.

Hervorzuheben gilt, die Leistung unseres BGC – Spielers Lukas Hendricks mit einer Even Par – Runde !

Auch die weiteren Mannschaftsspieler des BGC ( Lynn Matthay , Mia Kaubisch , Ella Wichmann , Albert Hoxhaj und Julian Heller ) nutzten den Heimvorteil und spielten solide Runden. Der Tagessieg ging deutlich an den BGC, ebenso souverän wurde der Gruppensieg sichergestellt.

In der Gesamtwertung aller Gruppen belegt die Mannschaft des BGC den 2. Platz hinter Club zur Vahr und qualifiziert sich für das Finale der 5. besten Mannschaften in Bad Bentheim am 15.Oktober 2017.

Kapitän Patrick Wichmann

  

 


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen AK 14 vom 29.9.-1.10.2017 im GC Stahlberg