Clubmannschaft feiert mit Platz 2 bei den GVNB Mannschaftsmeisterschaften größten Erfolg seit Jahren

Unser junges Team hat sich für die harte Arbeit der letzten Jahre belohnt.

"Vizemannschaftsmeister 2019" Das fühlt sich unglaublich gut an!

Zählspiel am Freitag.

Nach soliden Einzelergebnissen lagen wir hinter den Teams vom GC Hannover, GK Braunschweig und dem Osnabrücker GC auf Platz 4. Lediglich 6 Schläge trennten uns vor den Vierern vom Club zu Vahr. In den letzten Jahren waren die Vierer immer unsere Baustelle, dort verloren wir stets viele Schläge. Doch irgendwie kam diesmal alles anders. Mit lediglich 4 Schlägen über Par nach 3 gewerteten Vierern konnten wir uns sogar noch auf Platz 3 vorarbeiten und uns für das Halbfinale qualifizieren.

Halbfinale am Samstag.

Im Halbfinale trafen wir auf Braunschweig. Noch nie konnte ein Burgdorfer Team bei den GVNB Mannschaftsmeisterschaften Braunschweig im Lochspiel bezwingen.

Bei den Vierern am Vormittag legten Alex Wittmund und Timo Carl, sowie Max Behnke und Gerrit Schiele, los wie die Feuerwehr und holten schnell die ersten Punkte. Nach den Vierern lagen wir dann insgesamt 2,5 zu 1,5 vorne.

In den Einzeln holten Max Behnke und Niklas Meier die nächsten Punkte. Zum Schlüsselspiel entwickelte sich das Match Gerrit Schiele gegen den Braunschweiger Pro Steven Caims. Das war Golf auf höchstem Niveau. Es ging hin und her. Gerrit war voll konzentriert, spielte sein bestes Golf und holte schließlich auf der 18 den Punkt. Um 18:37 war es dann soweit. Timo hat vollstreckt!!! FIIINAAAAAALE

Finale am Sonntag.

Der Gegner war der Topfavorit und Vorjahressieger vom GC Hannover.

Am Vormittag starteten die Vierer. Es entwickelten sich Matches auf Augenhöhe. Alle 4 Partien mussten bis zur 18 gespielt werden. Aber irgendwie war die 18 heute nicht unser Loch. Jeweils 2 Birdies der Hannoveraner auf der letzten Spielbahn kosteten uns 2 halbe Punkte. Nach den Vierern stand es 2,5 zu 1,5 für Hannover.

In den Einzeln ging uns dann ein wenig die Luft aus. Zwar holte erneut Max Behnke einen Punkt, Lukas Hendricks konnte sein Match teilen und Albert Hoxhaj lag in der letzten Partie 3 auf, jedoch verloren wir Punkt auf Punkt. Am Ende konnte sich der GC Hannover verdient durchsetzen und seinen Titel verteidigen.

 

So ist das in einem Finale. Wenn man dort unterliegt, dann ist natürlich die Enttäuschung groß. Aber die Freude über Platz 2 wird in Kürze überwiegen. Wir wollten aufs Treppchen und haben sogar Platz 2 geholt. Unsere Jungs und unser Mädel haben unglaublich gut gespielt und unseren Burgdorfer Golfclub fantastisch repräsentiert.

Vizemannschaftsmeister 2019. Das fühlt sich unglaublich gut an.

 

Wir möchten uns bei dem Achimer GC, der Spielleitung und dem GVNB für die großartigen Tage bedanken. Das hat unglaublich viel Spaß gemacht. Alles war perfekt.

 

Weiterhin gilt unser Dank unseren lieben Fans und unserem Präsidenten Olaf Pehmöller für die Unterstützung vor Ort. Es ist einfach immer wieder schön, wenn Burgdorfer sich auf den Weg machen, um unsere Akteure anzufeuern.

 

Volker Herfort

 

Link zur Ergebnisliste:

https://www.gvnb.de/news/artikel-lesen/article/mannschaftsmeisterschaften-ak-offen.html

 

 

Spieler und Caddies am Finaltag

  

Gerrit musste im Halfinale jeden Schlag genau planen

 

Lukas greift auch aus schlechten Lagen das Grün an

 

Timo und Alex stehen scheinbar vor einer schweren Aufgabe