Ergebnisse

Das Beste zum Schluss

Golf-Turnier im BGC mit guter Beteiligung

Wenn der Wettspielkalender zum Turnier „Das Beste zum Schluss“ angelangt ist, dann geht wieder ein Golf-Jahr zu Ende. So war es auch am vergangen Mittwoch, dem 06. November, zu dem sich über 50 Teilnehmer angemeldet hatten.

Das Teilnehmerfeld setzt sich traditionell aus den Damen DiDaGo, den Senioren SeMiGo und den Busters zusammen. Die Organisation liegt immer in den Händen der Busters.

Da Buster-Speaker Ewald March aus privaten Gründen verhindert war  übernahm Hero Maaßen stellvertretend die Auslosung. Während die Spieler der Gruppe „A“ gesetzt waren, mussten die Spieler aus den Töpfen „B“ und „C“ hinzu gelost werden. Dabei behilflich waren die Damen Ilse Regine Simon und Hedda Bruns.

Dann ging es auch schon los und gestartet wurde von Tee 1 und Tee 10 nach dem Spielformat Scramble mit je 3 Spielern. Jeder Spieler musste mindestens 3 Abschläge abliefern. Mit dem Wetter, schließlich haben wir November, mussten wir mehr als zufrieden sein, denn weitgehend kamen fast alle ohne Regeneinfluss ins Clubhaus.

Vor der Siegerehrung war eine Stärkung mit einer leckeren Kartoffelsuppe mit Würstcheneinlage sehr willkommen.

Und schließlich konnte dann Ewald March die Sieger und Platzierten ehren. 1. Sieger-Trio mit Olaf Pehmöller, Dieter Brettschneider und Uschi Heymeier Brettschneider erspielte 58 Netto-Punkte. 2. Sieger wurden Erich Weisshaar, Jürgen Ebert und Margitta Czacharowski mit 57 Netto-Punkte. Und 3. Sieger wurden Klaus Pitsch, Roman Liniewski und Karl Seegerer mit 55 Netto-Punkte.  

Mit dem 3-Schläger-Turnier endet am 10. November die offizielle Wettspielsaison im BGC unwiderruflich.